Herzlich Willkommen.....

                            … bei der Schützengesellschaft Heidelberg-Wieblingen e.V.

ES GEHT WEITER !!!

Nach einem Gespräch mit dem Amt für Sport und Gesundheitsförderung wurde meine Auffassung bestätigt, dass es zur Aufnahme unseres Schießtrainings keiner Genehmigung seitens der Stadt Heidelberg bedarf. Allerdings sind die Vorgaben der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg strikt einzuhalten.

Das bedeutet:  Wir können unseren Schießbetrieb ab sofort (eingeschränkt) wieder aufnehmen !

 

Voraussetzungen:

Bogenschützen setzen sich mit den Bogenschießleitern Thomas Grissmer bzw. Günter Heinrich in Verbindung, die das Bogenschießen steuern. Das Bogenschießen ist nur im Freien gestattet. Hallentraining ist bis auf Weiteres nicht gestattet!!.

 

Kugeldisziplinen: Die Nutzung der Luftdruckhalle ist bis auf Weiteres nicht gestattet. Trainiert kann werden in den 25 m Ständen und auf dem 50 m Stand. Auf Letzterem sobald die technischen Voraussetzungen erfüllt sind.

Wer trainieren will setzt sich mit Christian Narr-Klingmann per App oder Mail in Verbindung, der das Training steuert. Zu melden sind Zu- und Nachname, Datum und Uhrzeit des Trainingswunsches, Telefonnummer. Er wird eine Liste führen, damit auf dem großen 25 m Stand max. 3 Schützen und auf dem kleinen 25 m Stand max. 2 Schützen jeweils plus Standaufsicht zeitgleich schießen können.

Jeder Schütze hat sich vor und nach dem Training in die ausliegenden Listen einzutragen. Datum, Vor- und Zuname, Uhrzeit von/bis und Telefonnummer und hat diese Angaben durch Unterschrift zu bestätigen. Diese Listen werden (gem. Datenschutz) vertraulich behandelt und nur bei Anforderung an die zuständigen Gesundheitsbehörden ausgegeben.

Vor und nach den Trainingseinheiten, insbesondere beim Eintreffen und Verlassen der Sportstätte sollen Masken getragen werden. Die Toiletten in der Halle sind geöffnet und ausreichend mit Seife und Einmalhandtüchern ausgestattet. Bitte darauf achten, dass immer nur eine Person die Herren- bzw. Damentoilette benutzt. Das Vereinsheim bleibt bis auf weiteres geschlossen.

 

Jeder Einzelne ist verpflichtet, die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten.

 

 

Oberschützenmeister

Heinz Treiber

13.05.2020

________________________________________________________________________________

Unsere Mannschaften nehmen regelmäßig erfolgreich an Wettkämpfen, Turnieren und Meisterschaften teil. In unserem gemütlichen Vereinsheim findet in lockerer Atmosphäre der Austausch zwischen den Mitgliedern statt.

Der Schiesssport ist ein Sport, der bis ins hohe Alter noch ausgeübt werden kann. Das Einstiegsalter ist bei Gewehr- und Pistolendisziplinen gesetzlich auf 12 Jahre festgelegt (mit Ausnahmegenehmigung 10 Jahre), beim Bogenschiessen gibt es keine Altersbeschränkung.

 

Durch die vielfältigen Variationsmöglichkeiten durch unterschiedliche Anschläge und Wettkampfarten innerhalb einer Waffenart kann man sich im Schiesssport stetig weiterentwickeln – je nach Anspruch und Leistungsstand des Schützen. Moderne Vereinswaffen und Schiesskleidung zum “Einstieg” in den Schiesssport sind in ausreichender Anzahl vorhanden.

 

Sollten wir Ihre Neugier geweckt haben und Sie Interesse am Schiesssport haben, freuen wir uns auf Ihren Besuch an einem unserer Trainingstage in unserem Schützenhaus.


________________________________________________________________________________

Wir danken den folgenden Sponsoren für Ihre Unterstützung: